EURASIA Institute for International Education in neuen Räumlichkeiten

Am 17. Mai 2017 hat das EURASIA Institute for International Education zur Einweihung seiner neuen Räume am Siemensdamm 62 eingeladen.

Das EURASIA Institute ist im Kern eine Sprachenschule – allerdings eine Sprachenschule, die junge Menschen aus aller Welt auf ein Studium an einer deutschen Hochschule vorbereitet. Dabei steht der Unterricht der deutschen Sprache im Vordergrund, darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler umfassend unterstützt, was das Leben in Deutschland, das Überwinden bürokratischer Hürden und den Zugang zu Hochschulen und Universitäten betrifft.
Mit dem 1. FC Union Berlin e.V. kooperiert das EURASIA Institute bereits seit längerem und bietet gemeinsam mit dem Verein Fußballcamps für die Schülerinnen und Schüler an.
Der Gründer des Instituts, Herr Andrew Geddes, ist darüber hinaus mit dem EURASIA Institute als Eisernträger ein Förderer der Stiftung des 1. FC Union Berlin e. V. und so war auch der Vorstand der Stiftung zur Einweihung der neuen Räume im Technocampus Berlin eingeladen. Wahrgenommen haben die Einladung Vorstandsmitglied Dr. Christoph Schulte sowie Andre Lesching, GF der vierC print+mediafabrik, als Vertreter der Förderer der Stiftung des 1. FC Union Berlin e. V.
Die Gäste, die neben den Deutschen Partnern des EURASIA Institutes an der Einweihung teilgenommen haben, haben schon durch ihre Internationalität lebhaft das Zeugnis dafür abgelegt, wie international das EURASIA Institute tatsächlich tätig ist und in welchem Umfang kultureller und sprachlicher Brückenbau geleistet wird.
Schülerinnen und Schüler aus Bahrain, China, Uganda, Albanien, dem Iran und vielen weiteren Ländern haben begeistert von ihren Erlebnissen in Deutschland und der Unterstützung durch das EURASIA Institute berichtet.
Die neu bezogenen Räume der EURASIA Institute, das überdies seit 2012 mit der Klett-Gruppe eine starken Partner an seiner Seite hat, sind hochmodern hell und freundlich – hier ist ein richtiger Campus entstanden, auf dem Jugendliche aus aller Welt deutsch und Deutschland kennenlernen.
Wir wünschen Herrn Geddes und seinem Team viel Erfolg in den neuen Räumlichkeiten freuen uns, mit ihm und dem Institut auch in Zukunft einen engagierten Förderer der Ziele der Stiftung des 1. FC Union Berlin an unserer Seite zu haben.