Das Webradio “WIR – UNION VEREINT”. ist ab 7. April um 19:00 Uhr auf Sendung!

Wirtschaftsrat und Stiftung des 1. FC Union Berlin haben gemeinsam mit V.I.R.U.S.  sowie FuMA und ihrer AG Soziales darüber nachgedacht – was in Zeiten großer Belastung für alle Menschen zu tun ist – um mit ihren eigenen Mitteln den Zusammenhalt beim 1. FC Union Berlin zu stärken und Union und die Unioner wirksam zu unterstützen.
„Soziale Kontakte halten ohne physisch im Kontakt zu sein”!! Das ist ein Gebot von Klugheit, Vernunft und Menschlichkeit, wenn man sich im rasanten Wandel der Zeit nicht verlieren will. Jeder kann dabei aktiv sein – mit Liedern, Kreide, Bleistift und Papier. Überall ist das möglich: An Fenstern, auf Balkonen sowie – nicht vergessen – mit der Allzweckwaffe, dem Handy. Und schließlich, wir sind doch beim Fußball, hinter dem ja mehr als Fußball zu finden ist. Fußball als ein Raum von Effekten. In ihm sind raffinierte Pässe mit dem Außenrist auch virtuell möglich. Was zu beweisen wäre!
Um all die Anforderungen zu bewältigen bedarf es jetzt wirkungsvoller Kommunikation. Und dafür entsteht in diesen Tagen das Webradio WIR – UNION VEREINT.
Bei WIR – UNION VEREINT. gestalten die Initiatoren zweimal wöchentlich (dienstags und freitags) zu jeweils 19:00 Uhr im Audiotreff KICK’N RADIO Programme mit Themen, die Unioner bewegen. Unter anderem soll über die virtuellen Unioner-Treffs berichtet und sie mit ihrem Anliegen vorgestellt werden. Beispielsweise sind da Eddyline und die „Geisterfahrten zum Geisterspiel Daheim“ oder die Treffs der ZiegenUnioneR, bei denen sie sich zu Themen rund um ihren Fanclub austauschen. Weiter sind Fragen zu stellen und zu diskutieren darüber, was Unioner, die einen eigenen Betrieb führen, beachten sollten, damit die staatlichen Mittel zur Unterstützung vollständig in Anspruch genommen und Arbeitsplätze gesichert werden. Oder auch Fragen zu Steuerrecht und Betriebsführung bewegen in diesen Tagen sehr. Weiter werden bei WIR – UNION VEREINT. auch Umfragen durchgeführt zu: „Was sind die Unioner-Lieblingsplätze und wie können wir helfen, dass sie erhalten bleiben?“
Das sind einige erste konkrete Maßnahmen und Ideen, wie das Webradio zu einem Motor des Zusammenlebens der Unioner werden kann, in Zeiten wo wir zusammenstehen, auch wenn wir nicht zusammen seien können.
Und am 7. April ist Premiere: 19:00 Uhr startet der 1. Audiotreff KICK’N RADIO mit dem langjährigen Stadionheft-Schreiber Hajo Obuchoff. Er wird dem Moderator Kevin Donner, Leiter der AG Soziales der FuMA, über seinen langen Weg zum 1. FC Union Berlin berichten, der ihn über das gemeinsame Studium mit Wolfgang Wruck, die Erdgastrasse und die Ereignisse nach der Wende endgültig zu den EISERNEN führte. Thema der Sendung: “Von der Erdgastrasse zur 1. Fußball-Bundesliga mit Union.”

Hinterlasse deinen Beitrag oder ein Kommentar

avatar
Fotos
 
 
 
Audio und Video Dateien
 
 
 
Andere Dateien
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei