“Dem Morgengrauen entgegen, ziehen wir gegen den Wind!”

Das Ziel  für das heutige Fußballunternehmen von AG Soziales und Union-Stiftung soll der beschauliche Marktflecken Mainz sein. Am Samstag in der Frühe, gegen 04:30 Uhr, startete der 8. UNIONER-StiftungShuttle in Sachen Fußball für Unioner mit Handicap. Die Fahrt nach Mainz wird unterstützt vom V.I.R.U.S. Diesmal sind drei Rollifahrer an Bord: Es sind Hartmut, Detlef und Stefan. Zu ihnen gesellen sich drei Gäste vom Treffpunkt Strohhalm und Kompotti unser Blinden-Fan-Beauftragter beim 1. FC Union. Großartig werden wir wieder unterstützt von Torsten und Anke Reincke mit einem Spezialfahrzeug von Reha Tech. Vor dem Anpfiff werden wir noch, wie es gute Sitte bei uns ist, in Gemeinschaft eine Stärkung zu uns nehmen. Dann wollen wir unseren Beitrag zu drei Punkten für Union Berlin leisten. EISERN UNION!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments