Eintopf für Jedermann: Unioner unterstützt Berliner Tafel

Seit einigen Wochen stellt der 1. FC Union Berlin der Berliner Tafel seine Flächen an der Fanhaus-Baustelle in der Lindenstraße 18-19 in Köpenick zur Lebensmittelausgabe an sozial Bedürftige zur Verfügung. Jeden Dienstag verteilt „Laib und Seele“, ein Projekt der Berliner Tafel, Tüten mit Brot, Gemüse, Obst und auf Wunsch auch Joghurt oder Quark an bedürftige Menschen.

Seit dem 1. Dezember wird das Angebot ergänzt um die Ausgabe einer warmen Suppe. Gemeinsam mit der Stiftung des 1. FC Union Berlin serviert der Eiserne Virus e.V. jeden Dienstag zwischen 13 und 15 Uhr Eintopf aus der Gulaschkanone. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an einkommensschwache Menschen, die für 50 Cent eine warme Mahlzeit erhalten, jeder ist willkommen und kann die Aktion damit unterstützen. Zum Preis von 3 Euro gibt es die Suppe, die das Küchenteam im Stadion An der Alten Försterei frisch zubereitet, für Jedermann.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments