Fußball trifft Kultur in der Zürichschule in Neukölln

Am 6. März waren wir wieder in der Zürichschule in Neukölln zu unserem Projekt “Fußball trifft Kultur”. Mit dabei Akaki Gogia von der Profi-Mannschaft. Es ist bewegend wie sich die Kinder durch dieses Projekt sehr positiv entwickeln. Durch die Kombination Fußball- und Deutschunterricht lernen die Kinder “spielend” die wichtigen Dinge im Leben. Die ganze Schule hat sich über den Besuch von “Andy” Gogia gefreut und die Schüler sind mächtig stolz, dass er sich sehr viel Zeit für ihre Fragen genommen hat. Auch der Bürgermeister Martin Hikel aus Neukölln ist extra dazu gekommen. Am Ende gab es dann noch die gewünschten und begehrten Autogramme von “Andy”.

Bei diesem Projekt möchten wir Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen und sozialschwachen Familien über den Fußball zum Lernen motivieren. Die Kombination aus Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Aktivitäten verbessert das soziale und kommunikative Verhalten der Kinder, stärkt ihre Motivation zum Lernen und weckt ihr Interesse für kulturelle Themen.

Dieses Projekt wird unterstützt von der DFL-Stiftung, Deutschland rundet auf und Litcam (Frankfurter Buchmesse).

Hinterlasse deinen Beitrag oder ein Kommentar

avatar
Fotos
 
 
 
Audio und Video Dateien
 
 
 
Andere Dateien
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei