Nüchtern betrachtet…. mehr vom Spiel

Für viele Stadionbesucher gehört Bier genauso zu einem Fußballspiel wie die Bratwurst oder der Fanschal.

Die AG Soziales der Fan- und Mitgliederabteilung und die Stiftung des 1. FC Union Berlin möchten ein Angebot schaffen für Fans, die alkoholfrei leben und gerne gemeinsam mit Gleichgesinnten das Stadion besuchen möchten.

Eingeladen sind Unioner, die aktuell oder in der Vergangenheit mit Alkoholproblemen oder anderen Suchtproblemen zu kämpfen haben, trockene Alkoholiker sind oder trocken werden möchten.

Gerade für diese Personengruppen ist es oftmals schwierig das Stadionerlebnis im vollen Umfang genießen zu können. Das Motto „Fußball für alle“ ist Leitsatz der AG Soziales und der Stiftung, dem man sich Schritt für Schritt mit verschiedenen Projekten annähern möchte.

Margitta Zogbaum ist ehrenamtliche Suchtberaterin und hat sich dazu bereit erklärt dieses Angebot zu schaffen. Je nach Bedarf ist auch die Gründung einer Selbsthilfegruppe denkbar.

Wer sich für das Angebot interessiert, kann sich gerne per Mail an suchtfrei@fc-union-stiftung.de wenden.

Hinterlasse deinen Beitrag oder ein Kommentar

avatar
Fotos
 
 
 
Audio und Video Dateien
 
 
 
Andere Dateien
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei